Körpersprachliches Longieren mit dem Hund Einsteigerkurs

Eine der schönsten Formen mit seinem Hund auf Augenhöhe, also auch in seiner Sprache, zu kommunizieren ist die Körpersprache, denn für Hunde ist diese weitaus leichter zu verstehen als das gesprochene Wort.

Um ein Gefühl der eigenen Körpersprache und deren Auswirkung auf den Hund zu erhalten ist die Arbeit am Longierkreis eine tolle Möglichkeit.

Dabei stehen zunächst die Körperhaltung die Körpersprache und das Timing des Menschen im Fokus. Das gesamte Longiertraining erfolgt mit wenig Motivationshilfen, Futter usw. Haupmotivation für den Hund ist der klar agierende Mensch!

Der Hund wird am Anfang an der Leine oder Schleppleine außerhalb eines Kreises geführt. Der Hund wird durch Blicke des Menschen eingeladen und anschließend körpersprachlich geleitet. Das Kreisinnere ist phasenweise eine Tabu–Zone für den Hund, so dass der Mensch über Nähe und Distanz sowie über etwaige Grenzen entscheidet.

Nach und nach entfernt sich der Mensch immer weiter vom Hund zur Mitte des Longierkreises, der Hund bewegt sich ohne Leine, wobei nun auf Distanz verschiedene Kommandos, so auch Richtungswechsel und Tempoveränderungen vom Hund eingefordert werden, nach und nach auch unter Einbau von Agilitygeräten bzw. einem zweiten Kreis.Der Mensch führt und der Hund folgt praktisch spiegelbildlich.Die Kommunikation erfolgt in dem Training primär über die Körpersprache und nur unterstützend verbal.

Der Einsteigerkurs bietet Dir:

– Einen Blick auf Deine eigene Köpersprache und die daraus resultierende Auswirkung auf das Verhalten Deines Hundes zu bekommen

– Bindungsförderung durch eine klare, artgerechte Kommunikation

– Hilfestellung Deinen Gefährten besser zu verstehen

– 6 Termine a 60-90 Minuten, je nach Teilnehmeranzahl.

Preis pro Hund/Mensch Team 90,- €uro

 

 

 

Hast Du Fragen?

Wenn Du Fragen hast oder mich kennenlernen möchtest, schreib mir doch gerne eine Nachricht. Ich freue mich auf Dich und Deinen Vierbeiner!